LMO-Konzerte 12/2012

19. November 2012

Überblick der nächsten Konzert von Learnmusic

Im Dezember/Januar veranstalten die Learnmusic-Online Ensembles eine Reihe von Konzerten mit ganz unterschiedlichen Stilrichtungen: Wir möchten Sie herzlich einladen zu einem von diesen Konzerten. Vielleicht wohnen Sie im Großraum Basel, Hamburg oder Frankfurt und haben Lust uns persönlich bei einem dieser Konzerte kennen zu lernen.

Basel Saxophongruppe: Jazz von Latin bis Swing

Konzert in Basel 2.12. 2012, 17 Uhr

QuBa Quartierzentrum Bachletten
Bachlettenstrasse 12
4054 Basel

Frankfurt Soulorchester „Soul Transit“: Funk und Soul

Konzert in Frankfurt 9.12. 2012, 11 Uhr

Bitte für dieses Konzert mit Essen anmelden:
rs@learnmusic-online.de

Soul Transit 2012

Soul Transit 2012

Hamburg Latin Bigband Quiero Mas: Latin und Salsa

Konzert in Hamburg 27.1. 2013, 11 Uhr

DESY-Hörsaal
Notkestraße 85  22607 Hamburg
Bahrenfeld

Jazzland Frankfurt 2012

28. Juni 2012

Konzert am 14.11.2012
Beginn: 19 Uhr
Wo: Bürgerhaus Bornheim
Veranstalter: Musikschule Frankfurt e.V.

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Neuauflage des Konzerts im Bürgerhaus Bornheim geben. Die Musikschule Frankfurt e.V. hat einige Gäste aus anderen Instituten der Stadt eingeladen:
Jazzgruppen von Waggong e.V., der Musikhochschule Frankfurt, das Konservatorium Dr. Hoch und die FMW.
Es wird an diesem Konzert ein breites Spektrum von Jazz bis Latin und Salsa erwartet.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Konzert 24.9. 2012 Kunsthalle Schirn

28. Juni 2012

Montag 20 Uhr – 22 Uhr  “Aus allen Rohren”
Soul und Latin Klassiker werden vom Duo bis zur Big Band vorgestellt. Es musizieren Schüler der Lehrer Schmidt, Wild, Hacker, Kowollik, Matwijuck.

Ein Konzertprogramm der besonderen Art mit bekannten Stücke von A.C. Jobim, Wes Montgomery, Paquito D`Rivera u.a.

  1. Cold Duck Time Ersan Kenanov, Altsaxophon
  2. Road Song
  3. Black Orpheus
  4. Morning Dance
  5. Song to my son
  6. If You leave me Now
  7. Chameleon
  8. Butterfly
  9. Snakes
  10. Give me the Night
  11. 25 or 6 to 4
  12. Blue Bossa
  13. Wave
  14. Play that funky music

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

B-Kurs im Münsterland – Saxophontage mit Musica Viva 2012

20. Juni 2012

Mit sehr motivierten Teilnehmern fand in diesem Jahr im Tagungshaus Karneol ein Musica-Viva B-Kurs für Saxophon statt. Neben Fragen zu Sound und Instrument Grundlagen wurde auch das Thema Improvisation ausgiebig erarbeitet.  Besonders das Üben  im Blues brachte die Frösche im Weiher zum Quaken.
Zum Bad im nahegelegenen Badesee mussten die Teilnehmer schon morgens um 7 Uhr aufbrechen. Danach begann das Üben direkt nach dem leckeren Frühstück. Die B-Note im Showsaxophon kam auch nicht zu kurz und beflügelte die Teilnehmer zu gekonnten Showeinlagen.
Der Weg auf die “Bühne” schien nicht mehr weit.

Bis zum nächsten Mal!

Euer Ralph Schmidt

Schnuppersaxophon Haus Karneol 2012

30. Mai 2012

Musica Viva Schnupperkurs Saxophon 2012
Ort: Münsterland, Tagungshaus Karneol
Bei herrlichem Wetter fand im Tagungshaus Karneol der Intensivkurs Schnuppersaxophon statt. Alle Teilnehmer konnten unter Anleitung von Dozent Ralph Schmidt erste Erfahrungen mit dem Saxophonspielen machen. Schon nach wenigen Stunden klappten die ersten Töne auf dem Instrument. Das Programm hatte noch einige Überraschungen für die Teilnehmer. Zum Abschluss wurde der “Naschblues Karneol” musiziert mit Thema, Begleitriffs und erste Improvisationsversuche. Am kleinen Froschteich konnten die Teilnehmer ungestört auf dem Instrument die ersten Töne ausprobieren. Die Frösche quakten als Begleitchor um die Wette. Die Zeit ging viel zu schnell vorbei – doch vielleicht gibt es ja ein Wiedersehn in einem der zahlreichen Fortsetzungskurse von Musica Viva.
Schon in 2 Wochen findet der nächste Musica Viva Kurs unter Leitung von Ralph Schmidt im Tagungshaus Karneol statt. Weitere Informationen zu Kursen mit Ralph Schmidt erhalten Sie auf Anfrage: info@learnmusic-online.de


Konzert Saxophon Klavier 5. Juni 2012

10. Mai 2012

Musik zwischen Komposition und Improvisation.
Veranstalter:
Musikschule Frankfurt e.V. – Stadtbibliothek Frankfurt

Das wegen eines Trauerfalls abgesagte Konzert  findet nun am 5.6. 2012 im Foyer der Stadtbücherei Frankfurt statt.

Es werden Kompositionen und Arrangements von Thomas Peter-Horas und Ralph Schmidt aufgeführt. Beide Musiker haben im Duo mehrere CDs eingespielt.
Solisten der Saxophonklasse R.Schmidt haben gemeinsam mit verschiedenen Pianisten Kompositionen und gemeinsame Improvisationen für dieses Konzert einstudiert.
Als Abschluss des Konzerts werden R. Schmidt und T. Peter-Horas neue Stücke des Duos Tandem aufführen. Neben der Musik wird es eine Notenausstellung der gespielten Werke geben.
Zur Vergrößerung bitte die Informationsbilder anklicken!

Annika Löffler, Tenorsaxophon

Bild 1 von 5

Improvisation- Saxophonworkshop Marburg 18. – 20. Mai 2012

8. Februar 2012

Dozent: Ralph Schmidt, Alt- u. Tenorsaxophon

Der Marburger  Workshop hat mehrere Termine im Jahr. Dieser Workshop besteht seit mehr als 6 Jahren und findet seitdem regelmäßig 3 mal im Jahr in der Jugendherberge Marburg statt. Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland. Jedes Wochenende ist ein abgeschlossener Workshop. Die Teilnahme an allen Workshops ist nicht notwendig aber willkommen.

Adresse:
Jugendherberge Marburg/Lahn
Jahnstraße 1, 35037 Marburg,
Tel. 06421 / 23461

Die Jugendherberge liegt direkt an der Lahn und in der Nähe des Thermalbads “Miramar. Die Altstadt ist in wenigen Minuten zu erreichen. Für die Übernachtung werden Einzel- und Gruppenzimmer angeboten. Der Workshop hat mehrere Räume zum Proben zur Verfügung

Zielgruppe: Dieser Workshop ist geeignet für alle, die Grunderfahrungen mit der Improvisation haben und neue Möglichkeiten kennenlernen möchten. Der Dozent Ralph Schmidt wird sein jahrelang erprobtes melodisch-harmonische Konzept in die Praxis umsetzen.

Thema:  Grundlagen der Improvisation – Erarbeitung von bekannten Jazzstandards

Teilnehmerzahl: Der Workshop findet ab 8 Teilnehmern statt. Maximale Teilnehmerzahl: 13

Organisation: Jochen Mescheder
Das notwendige Unterrichtsmaterial wird zur Vorbereitung vorher per Mail verschickt. Weitere Informationen bitte anfragen. Jochen bereitet ein 2-gliedriges Notensystem für die Stücke vor: bitte die Skalen und Motive ausprobieren und eintragen.
Anmeldung und Fragen zum Workshop: bitte Kontakt mit Jochen Mescheder aufnehmen.

Anmeldung: bis 20.04. 2012
Bitte fragen Sie auch später nach freien Plätzen !

Zeitplanung: Freitag 18.5. – Sonntag 20.5.2012
Freitag: Ankunft 18 Uhr Abendessen
19.30 Uhr – 22.00 Uhr
Samstag:
09.00 – 12.30 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr
Abend: Gemeinsame Jamsession der Teilnehmer
Sonntag:
09.00 Uhr – 12 Uhr
Gemeinsames Essen

Inhalte:
Grundlagentraining:
Quintenzirkel mit den 12 Mollpentatoniken:
- anwenden zu 36 Akkorden
- anwenden 2-5-1 Verbindungen in Dur und Moll
Ansatz- und Fingertraining

Grundlagen zur Improvisation in den Stücken
- Melodie des Stückes als Basismaterial
- Melodische Verbindung innerhalb der Akkordfolge / Starttöne für Motive
- Sequenzen
Wir werden die 3 Stücke improvisieren und mit Übungen die Improvisation vorbereiten:
1. Harmonien – Analyse der Stücke
2. Skalen zur Improvisation festlegen
3. rhythmisch-melodische Motive anwenden
Es besteht die Möglichkeit gemeinsam mit allen Teilnehmern als Abendausklang zu „jammen“. Hier werden weitere Stücke aus dem Repertoire (siehe unten) gespielt.

Stückplanung:
1. Besame Mucho (Hal Leonard 096)
2. Blue Monk (Hal Leonard „Monk Classics“)
3. Willow Weep for me (Hal Leonard 27)

The „Real MarBook“ Repertoire:
Song for my Father
Autumn Leaves (Swing)
Black Orfeus (Hal Leonard 23)- Latin
I let a song
There will never be another you
Dont Get around Much Anymore (Swing)
Petite Fleur (Hal Leonard 84)- Latin
Road Song (Aebersold 62)
Summertime (Swing)
Wave (Aebersold 989
Mas Que Nada
Once I Loved

Konzert Quiero Mas am 29.1.2012 um 11Uhr

20. Dezember 2011

Einladung zum
Latin Salsa Konzert der Quiero Mas Big Band 29.1.2012
Ltg: Ralph Schmidt
Sonntag  11 Uhr
Ort: DESY Bistro, Notkestrasse 85, 22607 Hamburg
Anfahrt: Anfahrtsweg – Link

Die Hamburger Big Band Quiero Mas stellt in diesem Konzert Ihr aktuelles Konzertprogramm vor. Ein großer Schwerpunkt liegt auf Arrangements und Kompositionen des Hannoveraner Komponisten Kurt Klose. Dazu kommen bekannte Latinstücke von Chuck Mangione, Paquito d’Rivera, Gloria Estefan, Chick Corea und anderen. Die neu zusammengestellte Rhythmusgruppe mit Oslen, Maurice, Carl und Christian sorgt für den richtigen afrokubanischen Groove, der von Anfang an in die Beine geht.
Im Desy Bistro wird es auch wieder speziell zusammengestelltes gastronomisches Angebot geben.
Wir freuen uns auf den Besuch.

Soul-Funk Workshop in Ortenburg/ Bayrischer Wald 24.-26.2. 2012

15. Dezember 2011

Die Gruppe Soul Transit wird für 3 Tage dort proben und ein Konzert geben. Interessenten, die sich für das Zusammenspiel in einer Saxophon-Big Band interessieren, Improvisationen zu Stücken von Santana, Tower of Power, Earth Wind and Fire ausprobieren möchten sind herzlich willkommen.
Die Gruppe probt regelmäßig im Rhein Main Gebiet mit einer professionellen Rhythmusgruppe. Fast 20 Saxophonisten mit Bariton, Tenor, Alt und Sopran begeistern immer wieder das tanzfreudige Publikum mit Stücken wie Smooth, Soul Man, Fantasy, Street Life.  Am Samstagabend wird ein Konzert im Gasthof zum Koch stattfinden.
Bei Interesse an Teilnahme oder Konzert bitte melden:  kontakt

Gruppenbild mit Bild

Jammen-Workshop in Marburg 3.-5.2. 2012

30. November 2011

Ralph Schmidt, Altsaxophon Die Marburg Workshopgruppe hat mehrere Termine im Jahr. Die Gruppe existiert seit 3 Jahren und trifft sich regelmäßig in der Jugendherberge Marburg. Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland. Jedes Wochenende ist ein abgeschlossener Workshop. Die Teilnahme an allen Workshops ist nicht notwendig aber willkommen.

Adresse:
Jugendherberge Marburg/Lahn
Jahnstraße 1
35037 Marburg
Tel. 06421 / 23461

Dieser Workshop ist geeignet für alle, die Grunderfahrungen mit der Improvisation haben und neue Möglichkeiten kennenlernen möchten. Der Dozent Ralph Schmidt wird das melodisch-harmonische Konzept zur Anwendung der Mollpentatonik in die Praxis umsetzen:      Anmeldung bis 20.12. 2012

Tagesplanung: Freitag 3.2.2011  – Sonntag 5.2.2012
Freitag:
Ankunft 18 Uhr Abendessen
19.30 Uhr – 22.00 Uhr
Samstag:
10.00 – 13.00 Uhr
15.00 – 18.00 Uhr
Abend:
Gemeinsame Jamsession der Teilnehmer
Sonntag:
10.00 Uhr – 13 Uhr
Gemeinsames Essen

Grundlagentraining:
Quintenzirkel  mit den 12 Mollpentatoniken:
- anwenden zu 36 Akkorden
- anwenden 2-5-1 Verbindungen in Dur und Moll

Jamsession:
Wie gestalte ich eine Jamsession zu bekannten Jazzstandards?

Vorbereitung verschiedener Stücke:
- Melodie des Stückes als Basismaterial
- Melodische Verbindung innerhalb der Akkordfolge / Starttöne für Motive
- Sequenzen

Gemeinsam jammen mit allen Teilnehmern als Abendausklang.

Stückrepertoire:

1. Neue Stücke:
- Autumn Leaves
- Black Orpheus
- Song For My Father

2. Repertoire:
- I let a song go out of my Heart
- Don’t get around much anymore
- There will never be another you
- Road Song

weitere Informationen:
Jochen Mescheder

Link zur Anmeldung