LIEBE IN DEN ZEITEN DES SAXOPHONS

Einzelvorträge mit Jazzband, Saxophonquartett und Bigband
Termin: 7. 4. 19.30 Uhr Konzert
Moderation: Ralph Schmidt
Veranstalter: Musikschule Frankfurt e.V.
Wo: Kunsthalle Schirn Raum 312
Adresse: Römerberg, Saalgasse 20
60311 Frankfurt am Main

Das Saxophon von Solo bis Quartett und Big Band
mit  Liebesliedern von Italien bis Amerika

Das Saxophon hat einen festen Platz, wenn es um Liebeserklärungen oder auch um Film-Musik zu Liebesszenen geht. In diesem Konzert steht die Klangfarbe des Instruments vom gehauchten Subtone Saxophon bis zum Vibrato eines Ben Webster, vom jubelnden Klang bis zur Melancholie im Mittelpunkt.
Die Vielschichtigkeit der Liebesgefühle von der Romantik bis zur Erotik kann durch das Klangspektrum des Saxophons ausgedrückt werden. In diesem Konzert geht es nicht um Virtuosität, sondern um Stimmungen, die von den verschiedenen Solisten vorgetragen werden.
Auf dem Programm stehen Stücke wie Petite Fleur, Besame Mucho, Georgia, Lover Man
Komponisten von E. Morricone, Abdullah Ibrahim