Archiv für Februar 2010

Neugründung Saxophonorchester in München

Samstag, 6. Februar 2010

Es sind noch Plätze frei!
Zusammenspiel für alle Saxophone: Sopran, Alto, Tenor, Bariton
Wollten Sie schon immer mal mit anderen Saxophonen zusammen ein Stück von Bach, Pink Panter oder In the Mood spielen?

Dann sind Sie in dieser Gruppe genau richtig. Alle Stücke werden ausprobiert.
Learnmusic gründet nun einen neuen Workshop in dem das Zusammenspiel im Mittelpunkt steht. Für alle, die gerne gemeinsam Musizieren ein idealer Einstieg in verschiedenste Stilbereiche. Von Klassik Bearbeitungen bis Jazzarrangements werden die Klangfarben der Saxophone für immer wieder neue Stimmungsbilder eingesetzt. Der Workshop ist zunächst für 4 Treffen an Samstagen geplant.

mehr Informationen

“Saxkursion”-Unterwegs mit dem Saxophon

Dienstag, 2. Februar 2010

31.7.-7.8.2010 – Ferienkurs musica-viva
Leitung: Ralph Schmidt
www.learnmusic-online.de

Möchten Sie mit Ihrem Saxophon einmal in einem historischen toskanischen Weinkeller spielen oder in einer alten Zisterzienserabtei? Die Organistation musica viva bietet seit 2009 die Verbindung von Ausflügen in der Toscana mit dem Saxophon als “Saxkursion“ an. Ein Kurs, der Sie jeden Tag mit Ihrem Instrument auf unterschiedliche Exkursionen durch die Toskana führt, wobei Musik und Landschaft, Klänge und Architektur zu einem außergewöhnlichen Erlebnis verschmelzen. Die musikalische Leitung hat der Saxophonist Ralph Schmidt. Der Kurs wird im Portal Learnmusic-Online vorbereitet. So kann
jeder Teilnehmer sich ideal auf die Konzerte und Improvisationen vorbereiten. 4 Wochen vor der Saxkursion werden Übungseinheiten Online gestellt. Die Anmeldung zu diesem aussergewöhnlichen Kurs ist noch möglich. Persönliche Beratung wird auch per email durchgeführt.

Vormittags werden die Teilnehmer im Kurshaus an ihrem Repertoire feilen, nachmittags geht es mit dem Bus an ausgesuchte Orte, die mit saxophonistischen Mitteln erkundet werden. Wir werden geistliche Klänge in Kirchen erschallen lassen, Trinklieder in alten Weinkellern anstimmen und in einem Kastanienhain mit den Zikaden um die Wette musizieren. Saxophonistisch erkundet werden ferner eine alte Villa sowie der moderne Skulpturengarten des Schweizer Künstlers Daniel Spoerri. Die Musik wird jeweils passend zum Ort ausgesucht und reicht von sakralen Werken bis zu freien Improvisationen.

Voraussetzungen: Level B/C. Sie haben eine gewisse Sicherheit und Routine auf dem Instrument erworben.
Sie spielen mindestens 3 Jahre Saxophon und kommen regelmäßig zum Üben/Spielen. Jeweils 3 Kreuz- und 3 B-Tonarten sollten Ihnen geläufig sein. Im Tonraum von c1 bis d3 fühlen Sie sich sicher. Rhythmisch sind Sie sattelfest, das Vom-Blattspiel bereitet Ihnen keine Probleme. Sie haben schon mit anderen zusammen gespielt.
Was Sie spielen können sollten (Bsp.): Lennie Niehaus: Concepts in Jazz (Hal Leonhardt), Jim Snidero: Easy Jazz Conception (Advance Music), Etüden von Guy Lacour Bd. 1 Nr. 1-11 (Klassik). Erfahrung mit Jazzstandards/Arbeit mit Playalongs.

Mindestteilnehmerzahl: 10

mehr Info